Sokrates

Sokrates. Bild: Emmanouil Michailidis

Aktuelles und Termine

 

Wie bei unserem Treffen im Dezember vereinbart wollen sich die Mülheimer Griechenlandfreunde  in Zukunft zum Stammtisch  am 1. Dienstag des geraden Monats treffen. Wir laden ein zum

           DEUTSCH  - GRIECHISCHEN  STAMMTISCH

       AM DIENSTAG, DEM 4. FEBRUAR, AB 18.00 UHR

  RESTAURANT  „AKROPOLIS“ DUISBURGER STR. 157

 Am 1.6.1965 wurde der Deutsch- Griechische Verein Mülheim an der Ruhr von seinen Gründungsmitgliedern, den Ehepaaren Just, Yassemis, Poungias und Frank der Öffentlichkeit vorgestellt.

 In der Satzung waren die Ziele der 30 Mitglieder formuliert – Vertiefung der Kontakte zwischen Griechen und Deutschen – kultureller Austausch zwischen beiden Völkern – Verbesserung der Lage der Griechen in unserer Stadt nach den Möglichkeiten, die sich einem Verein bieten.                

Es zeigte sich sehr schnell, dass sich der Verein zu einer bemerkenswerten Bereicherung im sozialen und kulturellen Leben unserer Stadt entwickelte. Mülheim zeigte sich ausländerfreundlich. Man half bei Behördengängen, feierte gemeinsam deutsche und griechische Feiertage. Das hergerichtete Griechenzentrum  wurde zum Ort der Begegnung für Sprachkurse, Koch- und Tanzkurse. Auch gemeinsame Ausflüge und Museumsbesuche gehörten zum Programm. So konnten Griechen und Deutsche gemeinsam über 400 Veranstaltungen anbieten.

Inzwischen sind über 54 Jahre Deutsch – Griechische Begegnung vergangen. Die hier lebenden Griechen sind Teil unserer Stadt geworden, die Ziele des Vereins erfüllt. Der Verein hat noch über 40 Mitglieder, die teilweise schon aus Gründungszeiten zum Verein gehören. Es fehlen aber neue Gesichter, jüngere, an der Begegnung mit Griechenland Interessierte.

So war es in 2019 nicht möglich, einen neuen Vorstand zu finden, der den Verein weiter führen wollte. Die Konsequenz ist, dass der Verein sich zum Jahresende auflösen wird.

Vorstand und Mitglieder bedauern diese Entwicklung sehr.

 Sie bedanken sich bei allen, die mit dem Verein Griechenlands Stimme in unserer Stadt waren. Wir bedanken uns aber auch bei den Mülheimern, die den Verein bei seiner Tätigkeit unterstützt haben. Besonderer Dank gilt dem Evangelischen Krankenhaus, das uns über viele Jahre in sein kulturelles Programm eingebunden hat. Der Rat, der Integrationsrat, die Mitglieder der Verwaltung und das Diakonische Werk haben uns hilfreich zur Seite gestanden. Auch die Medien waren uns immer wohlwollende Partner. Danke Ihnen allen, nicht zuletzt  den aktiven Vereinsmitgliedern.

Der Deutsch – Griechische Verein wird die Freundschaft unter den Mitgliedern auch ohne Vereinsstatuten weiter pflegen, denn wer einmal  von der Sympathie für Griechenland infiziert wurde, wird dieses Land immer im Herzen tragen!

                                                        Gerhard Frank


                                                   STAMMTISCH

Der nächste deutsch-griechische Stammtisch findet am 07. April 2020, ab 18 Uhr im Akropolis, Duisburger Str. 157 statt. Weitere Termine sind für den 02.06., 04.07., 06.10. und 01.12.2020 vorgesehen. Da das Versenden von Einladungen ab Juni 2020 eingestellt wird, müssen wir ggf. Telefonketten einrichten.


                                                          VORTRAG

Am 19. Mai 2020, um 19.30 Uhr, wird der Leiter des Deutschen Archäologischen Instituts in Rom, Prof. Dr. Ortwin Dally zum Thema  „Selinunt - die größte griechische Pflanzstadt Siziliens im Wandel der Zeiten“ im Panoramasaal des ev. Krankenhauses sprechen. Bitte den Termin vormerken.


         TA NEA – INTERESSANTES FÜR GRIECHENLANDFREUNDE

          Veranstaltungen des Deutsch-Griechischen Studienclubs der

                                         VHS Essen

Wenn Sie auch in Zukunft die Informationen des Deutsch-Griechischen Studienclubs an den VHS Essen erhalten möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die Leiterin, Frau Anne Koch (koch.annegret@t-online.de).

 

Freitag, 07. Februar 2020 19:00 Uhr VHS Essen, Großer Saal

"Rembetiko-Konzert" Murat Sanalmis mit seinem Ensemble
Eintritt: 10,00 Euro 

Murat Sanalmis und sein Ensemble bringen in der Volkshochschule wieder griechische Musik auf die Bühne. Seit vielen Jahren hat er sich dem "Rembetiko" verschrieben, einer Musikrichtung, die schwungvoll und provokativ wie der Tango ist und zugleich schwermütig und traurig wie der Fado klingen kann. Vor allem in den Hafenstädten Athen, Piräus und Thessaloniki entstand in den 1920er Jahren dieser Sound als Musik der Flüchtlinge, der Gescheiterten und Gestrandeten der Gesellschaft. Rembetiko wird oft auch als der "griechische Blues" bezeichnet, weil die Texte ähnlich wie im Blues von den alltäglichen Sorgen und Erfahrungen der einfachen Leute handeln.

                      Zypern - "Insel der Aphrodite"

Zypern, der Inselstaat im östlichen Mittelmeer, war und ist die Brücke zwischen Europa, Asien und Afrika. Die Insel zwischen Orient und Okzident fasziniert durch ihre lange Geschichte und Vielseitigkeit: Spuren menschlicher Besiedlung im Neolithikum, griechische Tempel, römische Mosaiken, Burgen der Kreuzfahrer, gotische Kathedralen, orthodoxe Klöster und Moscheen. Südländische Gastfreundschaft, orientalischer Charme, sonnendurchflutete Landschaften wecken Sehnsucht auf die Insel, "wo schon die Götter Urlaub machten". In dem Vortrag wird neben der eindrucksvollen zypriotischen Landschaft und dem Lebensalltag der Menschen auch die schwierige politische Realität auf der geteilten Insel zwischen dem EU-Mitglied Zypern und Nordzypern the        

 

Termin:   Donnerstag, 19.03.2020, von 19:30 bis 21:00 Uhr 

Die Veranstaltungen, die in der VHS Essen stattfinden, findet man auch auf den Internetseiten der VHS unter "Sprachen/Griechisch“.


                                                    Geschenke!

Unser Verein hat aus dem Nachlass von Gretel Just – Heinzerling Aquarelle erhalten, die wir für den Verein und soziale Zwecke gegen eine Spende verschenken wollen. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche!


                      Neugriechisch Sprachkurse in Mülheim

 

Im Sommersemester 2020 werden folgende Neugriechisch-Kurse in der Aktienstr. 45 stattfinden:

Neugriechisch zum Kennenlernen, Samstag, 28.03.2020  und  06.06.2020, 9 -14 Uhr, Preis 24

Neugriechisch Grundstufe I: donnerstags ab 30.01.2020, 19.45 – 21.15 Uhr und

Neugriechisch Grundstufe II: donnerstags ab 30.01.2020, 18.00 – 19.30 Uhr.

Lehrerin ist Frau Ivelina Tsalakova. Ansprechpartner in der VHS: Karl-Hans Klippel, Tel.: 0208/455-4315, E-Mail: karl-hans.klippel@muelheim-ruhr.


     SPENDENAKTION  FÜR  SUPPENKÜCHE  IN  THESSALONIKI

Unsere Hilfsaktion für die Suppenküche in Thessaloniki geht natürlich weiter. Gemeinsam mit dem Diakonischen Werk sind wir für jede Spende dankbar. Sie bekommen eine Spendenbescheinigung, sofern Ihre Anschrift auf dem Überweisungsträger angegeben ist.

Konto: Diakonisches Werk Mülheim bei der Sparkasse Mülheim Stichwort: „Suppenküche“ IBAN:  DE74 3625 0000 0300 0555 59.


              INFORMATIONEN AUS/ÜBER GRIECHENLAND

Aktuelle Informationen aus / über Griechenland finden Sie auf den Internetseiten
www.graktuell.gr (politisch) vom Generalsekretariat für Information und Kommunikation
sowie auf www.dialog.eu (kulturell)


                    Unser Konto: Sparkasse Mülheim an der Ruhr,

                      IBAN: DE62 3625 0000 0300 0144 53