Sokrates

Sokrates. Bild: Emmanouil Michailidis

Aktuelles und Termine

 

Haben Sie sich in diesem Sommer in Griechenland verliebt?

Wir suchen dringend Freunde Griechenlands, die sich ehrenamtlich für die Pflege der deutsch-griechischen Beziehungen engagieren wollen, um auch auf dieser Weise die Zukunft des Deutsch-Griechischen Vereins in Mülheim zu sichern. Unsere vielen Ideen und das soziales Engagement für die Armenküche in Thessaloniki brauchen helfende Hände von interessierten Menschen. Der Verein bietet nicht nur Griechenlandvorträge, sondern auch immer wieder Begegnungen mit interessanten Menschen und natürlich unserem Partnerland Griechenland“

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Gerd Frank, Tel.: 493277, Mail:g-frank40@versanet.de, Günter Leußler, Tel.: 71131, Mail: borges-leussler@t-online.de

Vielleicht motiviert die Ehrung für unseren Vorsitzenden, neue Freunde und damit auch neue Ideen zu gewinnen


UNSERE NÄCHSTE VERANSTALTUNG

Zum Ende der Ferienzeit beginnen wir wieder mit unseren Veranstaltungen zur Rolle der Frau in Griechenland. Das nächste Treffen findet wie gewohnt in Kooperation mit den Musischen Werkstätten des Evangelischen Krankenhauses statt. Wir laden Sie und alle Interessierten dazu herzlich ein.

    VOM  PONTUS  IN  DEN  POTT    -        100 JAHRE  GRIECHISCHE  

   GESCHICHTE AUFGESCHRIEBEN  UND  VORGETRAGEN  VON

                   FRAU  MARIA  LAFTSIDIS – KRÜGER,  HERNE

 

DONNERSTAG, 27.SEPTEMBER 2018, UM 19.30 UHR IM       KONFERENZSAAL IN DER 10. ETAGE DES EVANGELISCHEN   KRANKENHAUSES IN MÜLHEIM, WERTGASSE 30

 

Die Referentin beschreibt in ihrem neuen Buch die ereignisreiche Geschichte ihrer Familie von der Flucht der Pontusgriechen während der Kleinasiatischen Katastrophe über die schwere Zeit als Flüchtlinge in Thessaloniki bis zum Aufbruch und Leben als „Gastarbeiter“ in Deutschland. Besonderes Augenmerk widmet die Autorin der Situation der Frauen in dieser an Schicksalsschlägen reichen Zeit.


TA NEA – INTERESSANTES FÜR GRIECHENLANDFREUNDE

VERANSTALTUNGSHINWEISE

Wanderausstellung „Solidarität und Widerstand deutsch-griechische Beziehungen während der griechischen Militärdiktatur 1967 - 1974"

 

Die auf Initiative der Präsidentin der Vereinigung der Deutsch-Griechischen Gesellschaften, Frau Dr. Skarpelis-Sperk, von der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) zusammengestellte Wanderausstellung „Solidarität und Widerstand Deutsch-griechische Beziehungen während der griechischen Militärdiktatur 1967 - 1974" wird vom 26.09. – 13.10.2018 jeweils montags bis samstags, 9 bis 17 Uhr in der Kulturkirche Liebfrauen, König-Heinrich-Platz 3, 47051 Duisburg (Foyer der Unterkirche - bitte Seiteneingang nutzen) gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Die  Eröffnungsveranstaltung ist am Dienstag, 25. September 2018, 18.30 Uhr.

Duisburger Mitveranstalter ist neben der FES das ev. Zentrum für Arbeit, Bildung und betriebliche Seelsorge am Niederrhein, das seit einigen Jahren soziale Projekte in Griechenland fördert.


Neugriechisch Sprachkurse in Mülheim

 

Die VHS Mülheim bietet wieder einen Neugriechisch Anfängerkurs (Niveaux A1.1)an. Er findet ab 20.09.2018 jeweils donnerstags von 18.00 - 19.30 Uhr in der Aktienstr. 45 statt. Die 10 Termine kosten 61 €..Lehrerin ist Frau Ivelina Tsalakova.

Außerdem findet am Samstag 17.11.2018 ab 9.00 Uhr ein 6-stündiger Kurs "Neugriechisch zu Kennenlernen" in der VHS Aktienstr. 45 statt.

Ansprechpartner in der VHS:
Karl-Hans Klippel, Tel.: 0208/455-4315, E-Mail: karl-hans.klippel@muelheim-ruhr.


AUSZEICHNUNG  FÜR GERHARD  FRANK

Am 12. November wurden in der Mülheimer Stadthalle Personen in „Anerkennung und Würdigung der um die Stadt Mülheim an der Ruhr erworbenen Verdienste“  ausgezeichnet. Unser Vorsitzender erhielt durch Oberbürgermeister Scholten die Ehrenspange der Stadt für sein über 50-Jähriges Engagement im Deutsch-Griechischen Verein  für Völkerverständigung, besonders aber für seinen Einsatz für unsere griechischen Mitbürger. Wir gratulieren ihm herzlich zu  dieser Ehrung.


SPENDENAKTION  FÜR  SUPPENKÜCHE  IN  THESSALONIKI

Unsere Hilfsaktion für die Suppenküche in Thessaloniki geht natürlich weiter. Gemeinsam mit dem Diakonischen Werk sind wir für jede Spende dankbar. Sie bekommen eine Spendenbescheinigung, sofern Ihre Anschrift auf dem Überweisungsträger angegeben ist.

Konto: Diakonisches Werk Mülheim bei der Sparkasse Mülheim Stichwort: „Suppenküche“ IBAN:  DE74 3625 0000 0300 0555 59.


Veranstaltungen des Deutsch-Griechischen Studienclubs der VHS Essen  

Mi, 10. Oktober 2018       19:00 Uhr        VHS Essen, Raum 5.40

"Griechenland - Versuch einer Annährung"  Thomas und Angelika Zöllner

Jedes Land, jede Nation lebt eine eigene Geschichte. Nicht selten kreuzen sich die Wege oder werden eine Zeit lang gemeinsam gegangen. Auch für Deutschland und Griechenland trifft das zu. Angelika und Thomas Zöllner berichten von ihren Reisen zu diesem europäischen Nachbarn, von der Schönheit des Landes, von seinem Leben. Sie erzählen davon, wie sehr beide Länder miteinander verflochten sind und wie notwendig es ist, dass die Menschen sich unter dem Dach von Europa begegnen und kennen lernen.

Mi, 07. November 2018     19:00 Uhr        VHS Essen, Raum E.11

"Brichst Du auf gen Ithaka …"

Audivision mit Konrad und Margarethe Langer

Do, 17. Januar 2019         18:00 Uhr        VHS Essen, Großer Saal

Neujahrsfest mit griechischen und deutschen Spezialitäten,

Live-Musik ("Chrysanthos und Jannis M.") und griechischen Tänzen

 


INFORMATIONEN AUS/ÜBER GRIECHENLAND

Aktuelle Informationen aus / über Griechenland finden Sie auf den Internetseiten
www.graktuell.gr (politisch) vom Generalsekretariat für Information und Kommunikation
sowie auf www.dialog.eu (kulturell)


Wir möchten Porto sparen

Durch den Entfall der Sendeform "Infopost" muss jetzt jede Einladung mit dem vollen
Briefporto frankiert werden. Um hier etwas Geld zu sparen,möchten wir möglichst vielen
Mitgliedern und Freunden die Informationen des DGV Mülheim un weitere
Griechenlandhinweise per E-Mail zukommen lassen.Schicken Sie einfacheine Mail an
borges-leussler@t-online.de


Mitgliederbeiträge: 30 €, 40 € Paare, 5 € ohne  eigenes Einkommen

Unser Konto: Sparkasse Mülheim an der Ruhr,

IBAN: DE62 3625 0000 0300 0144 53